Die Basis für den Alltag im Straßenverkehr

Theorie, die Spaß macht

Die Theoriestunden dienen dem Aufbau theoretischen Wissens über den Straßenverkehr und natürlich zur Absolvierung der theoretischen Prüfung. Dabei beinhaltet die Theorieprüfung sowohl den sogenannten Grundstoff als auch den Zusatzstoff. Im Grundstoff ist das Allgemeinwissen enthalten, welches für sämtliche Führerscheinklassen gilt. Im Zusatzstoff wiederum werden Themen bearbeitet, welche sich aus den jeweiligen Anforderungen der entsprechenden Führerscheinklassen ergeben.

Regulärer Unterricht

Unsere regulären Theorieunterrichte finden ab 19:00 in den Filialen statt. Insgesamt bieten wir dir 8 Unterrichte in 5 Orten an 4 Werktagen (montags bis donnerstags) an. Du entscheidest frei wann und wo du teilnimmst. Wenn du möchtest kannst du so den gesamten theoretischen Grundstoff in 3 Wochen abhaken. #theorieläuft

Deine Möglichkeit: Du fängst mit den Theorieunterrichten am Abend an (z.B. 1x oder 2x wöchentlich). Dir geht es dann aber doch nicht schnell genug? Kein Problem! Einfach den Rest im Ferienkurs erledigen.

Regulärer Unterricht
Ferienkurs

Ferienkurse

Du hast in den Ferien Zeit und möchtest deine theoretischen Unterrichte schnell durchziehen?
Wir bieten dir in allen Schulferien einen Intensivkurs. Du kannst dann an 7 Werktagen von 10:00 bis 13:15 alle Theorieunterrichte besuchen. Da holen wir für dich dann das Beste raus und sorgen für eine entspannte und unterhaltsame Atmosphäre mit leckeren Snacks zwischendurch. #ferienkursläuft

Deine Flexibilität: Hast du im Ferienkurs mal keine Zeit für Fahrschule? Kein Problem! Du kannst jederzeit auch abends in die regulären Unterrichte gehen

Gesetzliches

Du hast noch keinen Führerschein und machst den PKW Führerschein dann musst du 12 Theorieunterrichte aus dem Grundstoff und 2 Zusatzunterrichte für die Klasse B.

Wenn du Klasse A1 machst und bisher keinen Führerschein besitzt musst du 12 mal zum Grundunterricht und du benötigst 4 Zusatzunterrichte der Klasse A.

Besitzt du schon einen Führerschein und möchtest eine andere Klasse machen, dann musst du 6 Theorieunterrichte mit dem Grundstoff und die Zusatzunterrichte der jeweiligen Klasse mitmachen. Für MOFA brauchst du 6 Unterrichte.

Bei der Umschreibung eines ausländischen Führerscheines musst du nicht am theoretischen Unterricht teilnehmen, aber du musst eine theoretische Prüfung ablegen – bei uns kannst du aber freiwillig am Unterricht teilnehmen um dich auf die Prüfung vorzubereiten. #dasmusssein